SONDERRUBRIK -

"DER TRIESTINGTALER"

Kaufhaus Grabner setzt auf Trietingtaler

Weissenbach: Seit 16 Jahren ist Johann Grabner wichtiger Nahversorger in Weissenbach.

Mit seinen 14 Angestellten verwöhnt er seine Kunden mit allem, was man zum täglichen Leben braucht.  Zurzeit ist die Fa. Grabner voll im Stress, es wird fleißig umgebaut und modernisiert. Am 5. Dezember wird eröffnet und man kann auf das Resultat schon gespannt sein.

Seit es den TriestingTaler gibt, ist der Firmeninhaber Johann Grabner ein großer Verfechter dieses Mehrwerttalers: "Ich finde eine eigene Währung super,  es hilft Arbeitsplätze und Betriebe zu erhalten"

Auch Bürgermeister Johann Miedl ist vom TriestingTaler, der von Bund, Land und Leader Region Triestingtal gefördert wird,  überzeugt: "Für unsere örtliche Wirtschaft,  ist er ein wichtiger Beitrag"

Dreharbeiten für den TriestingTaler

Das AUSTRIA Film Team begann bereits mit den ersten Dreharbeiten für den Werbefilm über die Triestingtaler Währung "TriestingTaler". 

Rund um Filmemacher und Regisseur Dietmar Holzinger gesellten sich noch die Darsteller LEADER Managerin Anette Schawerda, Andreas Kronfellner, Thomas Braun und Markus Wöhrer die ihr schauspielerisches Können unter beweis stellten.

Der Film wird demnächst vorgestellt.

Grabner steht auf TriestingTaler

15 Jahre  TriestingTaler im Kaufhaus Grabner

Weissenbach: Seit 16 Jahren ist Johann Grabner wichtiger Nahversorger in Weissenbach.

Mit seinen 14 Angestellten verwöhnt er seine Kunden mit allem, was man zum täglichen Leben braucht.  Zurzeit ist die Fa. Grabner voll im Stress, es wird fleißig umgebaut und modernisiert. Am 5. Dezember wird eröffnet und man kann auf das Resultat schon gespannt sein.

Seit es den TriestingTaler gibt, ist der Firmeninhaber Johann Grabner ein großer Verfechter dieses Mehrwerttalers: "Ich finde eine eigene Währung super,  es hilft Arbeitsplätze und Betriebe zu erhalten"

Auch Bürgermeister Johann Miedl ist vom TriestingTaler, der von Bund, Land und Leader Region Triestingtal gefördert wird,  überzeugt: "Für unsere örtliche Wirtschaft,  ist er ein wichtiger Beitrag"

Bürgermeister Schneider setzt auf TriestingTaler

Weitere Partnerfirmen des TriestingTalers 

Seit 2002 gibt es den TriestingTaler im Triestingtal. Entstanden sind regionale Währungen, um lokale Geschäfte und Handwerksbetriebe zu unterstützen und durch die Förderung der Wertschöpfung in der Region den negativen Folgen der globalen Wirtschaft entgegenzutreten. Mit dem TriestingTaler setzen wir ein Zeichen dafür, dass es uns nicht egal ist, ob  der Fleischer, Bäcker, Wirt oder Greißler überleben kann. Ein Anliegen, das angesichts des steigenden Onlinehandels im internationalen Bereich aktueller denn je ist. Mit unserem Einkaufsverhalten bestimmen wir die weitere Entwicklung in unseren Gemeinden maßgeblich mit.

Der TriestingTaler lässt sich hervorragend verschenken. Aber er kann noch viel mehr: Er unterstützt die Regionalwirtschaft, die Wertschöpfung direkt im Triestingtal, hilft unseren ansässigen Unternehmen und Wirten und belebt so die Ortszentren. Das wünschen wir uns alle. Es funktioniert nur dann, wenn wir den TriestingTaler auch in Umlauf halten. Die Liste der Unternehmen, die den TriestingTaler akzeptieren finden Sie auf www.triestingtal.at.

Züricher Schnitzerl aus der Casa Italia

Die Fetzenkammer findet man auf FB unter

"Erste Berndorfer Fetzenkammer"

KATER LAUSER

IST EIN EIFRIGER  LESER

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRIDOK urheberrechtlich geschützt