FURTH IM BLITZLICHT

http://www.furth-triesting.at

GEMEINDE FURTH

BGM Alois Riegler

 

Tel. 02674/88219

Fax: 02674/88219DW20

Mail:

gemeinde@furth-triesting.at

NATIONALRATSWAHLEN 2017

ohne Gewähr

 

FURTH:

gültige Stimmen:   535

 

SPÖ         65 Stimmen                 12,15 %        - 1,36 %

ÖVP        274 Stimmen                 51,22 %       + 2,42 %

FPÖ        131 Stimmen                 24,49 %       + 6,14 %

Grüne       11 Stimmen                   2,06 %      - 3,99 %

Neos         14 Stimmen                   2,62 %      - 1,21 %

Pilz            22 Stimmen                  4,11 %

Sonstige   18 Stimmen                   3,36 %      - 6,11 %

 

Fest der tausend Lichter

Die Pfarre Furth an der Triesting erstrahlte am 21. Oktober 2017 im Lichtermeer. Zum 7. Mal wurde dieses Fest in Furth veranstaltet. Auf dem gesamten Kirchenplatz und in der Kirche wurden circa 2700 Kerzen entzündet. Das diesjährige Thema war die Marienerscheinung von Fatima. Zahlreiche Besucher konnten bei diversen Stationen viel über dieses Geschehnis erfahren, und auch den Kindern wurde dieses Thema spielerisch nähergebracht. Nach einer Heiligen Messe wurde das Allerheiligste ausgesetzt und die Besucher wurden zur Anbetung eingeladen. Verschiedene Musikgruppen sorgten für einen musikalischen Rahmen, darunter die Geigengruppe der Musikschule Oberes Triestingtal.

Die Gäste konnten sich zwischendurch bei einer kleinen Agape stärken. Uns freute sehr, dass die Menschen weither aus den umliegenden Pfarren kamen: Bad Vöslau, Berndorf, Grillenberg, Hirtenberg, Kaumberg, Maria Raisenmarkt, Pottenstein, Sooß, Thenneberg und Weissenbach.

Text: Pfarrer Josef Failer, Fotos: Lorenz Lechner

Voller Erfolg am Further Bauernmarkt

Der Further Bauernmarkt konnte wieder einen vollen Erfolg verbuchen, zahlreiche Besucher tummelten sich um sich einen unterhaltsamen Tag im idyllischen Furth  zu gönnen.  

 

Mit großen Eifer gestalteten der Kulturausschuss, Verena Lechner, Petra Winkelmayer,

Johannes Buchart, Engelbert Heinz, Horvath Raimund, Vizebürgermeister Josef  Reischer und Julia Lechner die neue Werbelinie die sich durch das ganze Dorffest zog.

 

Großes Interesse zeigte man an der Rinderschau und und an den bäuerlichen Produkten.

Die Unterhaltung kam u.a. mit der Schuhplattlergruppe Puchberg, der VS-Furth, der Stubenmusik, den Lenkradldrahrern, dem Oldieabend, der Trachtenkapelle Furth, der Blasmusikkapelle Altenmarkt, den Kinderschuhplattlern und dem Rock im Dorf keinesfalls zu kurz.

 

Die präsentierte fesche Further Tracht in den Farben grün/rot fand besonders großen Gefallen, auch die Damen der heimischen Trachtenkapelle trug stolz ihr Further-Dirndl.

 

Geehrt wurden die beliebte Langzeitdirektorin der VS-Furth Anna Seewald die ihren Abschied nahm und Vroni Fischer als ehemalige Organistin & Chorleiterin.
 

 

"Ein wesentlicher Bestandteil des Further Dorffestes sind die freiwilligen Helfer sowie die Vereine, allen voran die Feuerwehr bei denen ich mich herzlich bedanken möchte", meint Bürgermeister Alois Riegler.
 

Silo Ballen zerstört

Furth: Mit Entsetzen entdecken die Familie Lechner,  dass 25 Stk. ihrer Silage Ballen in der Nacht vom 15.6. auf 16.6.2017 komplett zerschnitten waren und das fachkundig. 

 

Die Silage Ballen lagen auf einer Wiese neben der Straße Richtung Furth und dürften eigentlich während der 6 wöchigen Gärung nicht bewegt werden.

 

Die  aufgeschnittenen Ballen müssen allerdings alle bewegt worden sein, weil alle an der unteren Reihe und auch auf der Rückseite aufgeschnitten worden waren. So bald Luft dazu kommt, fängt das Futter zu schimmeln an und ist nicht mehr verwertbar.

 

Die Familie Lechner versucht nun alles um das Futter noch retten zu können und die Ballen neu zu wickeln, der finanzielle Schaden beläuft sich nur für den Materialaufwand bei  ca. 1000 Euro, der seelische um einiges mehr.

 

Der Sachschaden wurde bei der Polizei Weissenbach zur Anzeige angezeigt.

Furth am Triestingtsler Volksfest 2017

Der Auftritt von Vizebürgermeister Josef Reischer mit seiner kleinen Tochter Hannah rührte selbst hartgesottene Volksfestbesucher

Erfolgreiche Müll- u. Bachreinigung

FURTH: Die Further Bevölkerung ist Punkto Müllentsorgung sehr diszipliniert. Fünf Prozent von ihnen nahmen auch bei der Orts- und Bachreinigung teil.

Die Organisatorinnen Silvia Gruber von der Dorferneuerung und Umweltgemeinderätin Louisa Schauer konnten durchaus mit der großen Teilnehmerzahl zufrieden sein. An die dreißig Müllsäcke wurden von den fleißigen Furthern dabei eingesammelt

Auch viele Vereine nahmen an der Säuberungsaktion teil, wie u.a. die FF-Furth mit KO Gerald Lechner, die Schigemeinschaft Furth mit GGR  Natascha Partl, Rene Weiß von den Stockschützen. Auch Vizebürgermeister Josef Reischer und   Bürgermeister Alois Riegler halfen bei der Sammlung. Die  Umweltgemeinderätin Louisa Schauer sorgte mit einem Frühstück für das seelische Wohl ihrer „Müllsammler“

Die Fetzenkammer findet man auf FB unter

"Erste Berndorfer Fetzenkammer"

KATER LAUSER

IST EIN EIFRIGER  LESER

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRIDOK urheberrechtlich geschützt